Stoffwechsel

Schilddrüse und alimentäre Jodzufuhr

Schilddrüse und alimentäre Jodzufuhr

Die Schild­drüse benötigt zur Pro­duktion der Schild­drü­sen­hormone Jod. Auf­grund der sehr begrenzten Spei­cher­mög­lichkeit muss eine kon­ti­nu­ier­liche Auf­nahme über die Ernährung erfolgen. Lebensstil- und sonstige Fak­toren führen jedoch dazu, dass eine adäquate Ver­sorgung nicht gegeben ist.

read more
Fruktose-​Challenge bei Gesunden

Fruktose-​Challenge bei Gesunden

Eine hohe Auf­nahme von Fruktose kann mit einem gestörten Leber­stoff­wechsel oder einer nicht-​alkoholischen Fett­le­ber­er­krankung asso­ziiert sein. Eine Studie hat nun ergeben, dass junge, gesunde Pro­banden eine hohe Dosis Fruktose im Ausmaß vom zirka Drei­fachen der nor­malen Menge vor­über­gehend sehr gut aus­gleichen können.

read more
Äpfel und Kardio-Marker

Äpfel und Kardio-Marker

Eine pflanzlich betonte Kost, reich an Gemüse und Obst, ist mit einem redu­zierten kar­dio­vasku­lären Risiko asso­ziiert. Äpfel sind eine sehr beliebte Obst­sorte und machen ca. 12% des welt­weiten Obst­konsums aus. Sie sind reich an Poly­phe­nolen und Bal­last­stoffen. Es gibt Evidenz dafür, dass der Konsum von Äpfeln auf­grund ihrer bio­ak­tiven Inhalts­stoffe in güns­tigen gesund­heit­lichen Effekten resultiert.

read more
Sekundäre Pflanzenstoffe – faszinierende Vielfalt

Sekundäre Pflanzenstoffe – faszinierende Vielfalt

Sekundäre Pflan­zen­stoffe beein­flussen zahl­reiche Pro­zesse im mensch­lichen Stoff­wechsel. Daraus resul­tieren ver­schie­denste Effekte, die gesund­heits­för­dernde, phar­ma­ko­lo­gische und toxische Wir­kungen umfassen. Wenn von sekun­dären Pflan­zen­stoffen – auch als Phy­to­che­mi­kalien oder eng­lisch Phy­to­che­micals bezeichnet – die Rede ist, dann sind im All­ge­meinen die­je­nigen Sub­stanzen gemeint, die positive …

read more
Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Die Wech­sel­wir­kungen zwi­schen Medi­ka­menten und Ernäh­rungs­fak­toren stellen eine kom­plexe The­matik von erheb­licher prak­ti­scher Bedeutung dar. Diese Pro­ble­matik kann aus vielen unter­schied­lichen Gesichts­punkten betrachtet werden. Im vor­lie­genden Beitrag wurde ver­sucht, einen Über­blick über einige dieser Gesichts­punkte zu geben.

read more
Bezahlte Anzeige

Terminhinweise

17. September 2021, Feldkirch

JUNGE AKE Sarkopenie & Mangelernährung

Erkennen – Messen – Behandeln: Trotz der zur Verfügung stehenden Guidelines sind Mangelernährung und Sarkopenie mit einer Prävalenz von 20 bis 60 Prozent keine Seltenheit.

Info: www.ake-nutrition.at

Link-Tipps

Portal der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGJK)
Info & Kontakt: paediatrie.at


Integrative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Essstörung
Info & Kontakt: origo-gesundheitszentren.at