Ernährungswissen

Stark verarbeitete Lebensmittel & Gewichtszunahme

Stark verarbeitete Lebensmittel & Gewichtszunahme

Ein hoher Anteil stark ver­ar­bei­teter Lebens­mittel auf dem Spei­seplan steht mit einer stär­keren Gewichts­zu­nahme in Zusam­menhang. Auch das Risiko für Adi­po­sitas ist erhöht, ebenso die Wahr­schein­lichkeit, eine Herz-​Kreislauf-​Krankheit zu ent­wi­ckeln. Zu stark ver­ar­bei­teten Pro­dukten zählen zum Bei­spiel vor­ge­fer­tigte Tief­kühl­ge­richte, Fleisch­erzeug­nisse, süße und salzige abge­packte Snacks und Softdrinks.

read more
Abnehmen mit Pulvern & Pillen? Fünf Irrtümer

Abnehmen mit Pulvern & Pillen? Fünf Irrtümer

Abnehmen ist nicht einfach und es ist nur zu ver­ständlich, dass man sich Unter­stützung sucht. Viele Mittel und Mit­telchen, die vor allem im Internet ange­boten werden, können dies jedoch nur vor­über­gehend oder unter Inkauf­nahme mög­li­cher­weise beträcht­licher Gesund­heits­ri­siken bieten. 

read more
Das Rezept: Von der Medizin zum Kochen

Das Rezept: Von der Medizin zum Kochen

Eine gute Wahl von Lebens­mitteln gehört zu einem gesunden Leben ebenso wie zur Kunst des Heilens. Wie eng der Zusam­menhang ist, zeigt schon das Wort „Rezept“, das in der Medizin ebenso wie in der Küche ver­wendet wird. Tat­sächlich liegt der Ursprung der Koch­re­zepte in medi­zi­ni­schen Anweisungen.

read more
Modifikation des Ernährungsverhaltens

Modifikation des Ernährungsverhaltens

Unter­su­chungen ergaben, dass jeder Mensch in etwa 240-​mal am Tag eine ernäh­rungs­be­zogene Ent­scheidung trifft. Dabei wird unser Ernäh­rungs­ver­halten von vielen Fak­toren beein­flusst – einer dieser Fak­toren ist der Lebens­mit­tel­handel, der die Kon­su­menten lenkt und mit seiner über­großen Pro­dukt­vielfalt maß­geblich auf deren Kauf­ent­schei­dungen Ein­fluss nimmt. Von Diä­to­lo­ginnen und Diä­to­logen durch­ge­führte Ein­kaufs­trai­nings sind ein effek­tives Mittel, um das Ernäh­rungs­wissen und das „bewusste“ Ein­kaufen der Bevöl­kerung zu fördern und somit einen Beitrag zu leisten, das Ernäh­rungs­ver­halten positiv zu verändern.

read more
Keine Ahnung: Kinder brauchen mehr Ernährungswissen

Keine Ahnung: Kinder brauchen mehr Ernährungswissen

Karotten wachsen auf Bäumen, Käse wird aus Pflanzen her­ge­stellt und Nudeln werden aus Fleisch gemacht. Das glauben nicht wenige Kinder in Indus­trie­ländern. An und für sich zeigt das lediglich eine Facette des Auf­wachsens in der Stadt und muss noch nicht zwingend heißen, dass diese Kinder ungesund ernährt sind. Aller­dings zeigen die Zwi­schen­er­geb­nisse der Prä­ven­ti­ons­studie EDDY, dass mehr Ernäh­rungs­wissen sehr wohl mit einer bes­seren Ernäh­rungs­weise und weniger Gewichts­zu­nahme zu tun hat.

read more
Kinder als Korrektiv

Kinder als Korrektiv

Trotz eindringlicher Warnungen von Ärzten und internationalen Gesundheitsbehörden schreitet die Ausbreitung von Übergewicht und Adipositas weiter voran. Die Konsequenzen sind dramatisch....

read more
Bezahlte Anzeige

Terminhinweise

22.-23. April 2022, Krems HYBRID-KONGRESS

Frühjahrstagung Diabetesgesellschaft

Um dem Motto „Diabetes im Netzwerk – Gegenwart und Zukunft gemeinsam gestalten“ gerecht zu werden, wird herzlich zu persönlicher Teilnahme und persönlichem Austausch eingeladen.

Info: www.oedg.at

Link-Tipps

Portal der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendheilkunde (ÖGJK)
Info & Kontakt: paediatrie.at


Integrative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Essstörung
Info & Kontakt: origo-gesundheitszentren.at