Mikroplastik: Ein Grund mehr, die Leber zu schonen

Mikroplastik: Ein Grund mehr, die Leber zu schonen

Eine geschä­digte Leber hat offenbar mit einem wei­teren Problem zu kämpfen: Mikro­plastik. Eine der gesund­heit­lichen Folgen des in beträcht­licher Menge auf­ge­nom­menen Mikro­plastiks liegt darin, dass sich die Par­tikel in einer geschä­digten Leber anrei­chern, in einer gesunden aber nicht. Das haben Unter­su­chungen von Trans­plan­ta­ti­ons­pa­ti­enten mit Leber­zir­rhose und Aut­op­sie­be­funde gesunder Per­sonen gezeigt.
Covid-​19: Essstörungen bei Jugendlichen

Covid-​​19: Essstörungen bei Jugendlichen

Ess­stö­rungen bei Kindern und Jugend­lichen haben im Rahmen der Covid-​19-​Pandemie stark zuge­nommen. Die Betrof­fenen suchen später Hilfe und kommen in schlech­terer Ver­fassung; die the­ra­peu­ti­schen Angebote wurden auf­grund der Virus­schutz­maß­nahmen redu­ziert. Zur Ver­meidung von Lang­zeit­folgen braucht es mehr ambu­lante und sta­tionäre Behandlung und Prä­vention auf allen Ebenen.
Eisen: Ernährungsphysiologie und Ernährungsmedizin

Eisen: Ernährungsphysiologie und Ernährungsmedizin

Der ali­mentär indu­zierte Eisen­mangel tritt sehr häufig auf. Seine Ent­wicklung wird in drei Stadien ein­ge­teilt: prä­latent, latent und manifest. Jedes Stadium bedarf einer spe­zi­ellen Dia­gnostik und weist eine typische Sym­pto­matik auf. Eine wesent­liche Rolle für den Eisen­mangel spielen Blut­ver­luste, die die phy­sio­lo­gi­schen Ver­luste übertreffen.
Ernährung & Herzgesundheit: Die richtige Mischung zählt

Ernährung & Herzgesundheit: Die richtige Mischung zählt

Ita­lie­nische Wis­sen­schafter haben Studien zum Zusam­menhang zwi­schen Ernährung und Herz­ge­sundheit unter die Lupe genommen und sind zu dem Schluss gekommen, dass es nicht auf ein­zelne Lebens­mittel ankommt, sondern auf eine aus­ge­wogene Ernährung. Im Mit­tel­punkt stehen dabei pflanz­liche Nahrungsmittel.
Verschiedene Nüsse und Blutfett-Effekte

Verschiedene Nüsse und Blutfett-Effekte

Eine regel­mäßige Auf­nahme von Nüssen, vor allem Pis­tazien und Wal­nüssen, kann das Lipidprofil günstig beein­flussen. Da Nüsse aber sehr fett- und ener­gie­reich sind, dürfen andere fett­haltige Pro­dukte daneben nur in geringen Mengen ver­zehrt werden. Auch eine Mandel-​reiche Ernährung zeigt günstige Effekte.
Das Rezept: Von der Medizin zum Kochen

Das Rezept: Von der Medizin zum Kochen

Eine gute Wahl von Lebens­mitteln gehört zu einem gesunden Leben ebenso wie zur Kunst des Heilens. Wie eng der Zusam­menhang ist, zeigt schon das Wort „Rezept“, das in der Medizin ebenso wie in der Küche ver­wendet wird. Tat­sächlich liegt der Ursprung der Koch­re­zepte in medi­zi­ni­schen Anweisungen.
Bezahlte Anzeige

Termine

Noch bis 28. August 2022, Tech­ni­sches Museum Wien

FOOD­prints – Kann man das essen?

Die span­nende inter­aktive Aus­stellung zeigt Mög­lich­keiten auf, wie tra­di­tio­nelle und moderne Tech­no­logien das globale Ernäh­rungs­system nach­hal­tiger gestalten können. Inter­es­sante Füh­rungen & Workshops!

Info: www.technischesmuseum.at


3. bis 6. Sep­tember 2022, Wien

ESPEN Con­gress

Der Kon­gress der European Society of Cli­nical Nut­rition and Meta­bolism (ESPEN) ist in diesem Jahr das Resultat der Zusam­men­arbeit öster­rei­chi­scher, slo­we­ni­scher und kroa­ti­scher Wissenschafter.

Info: www.espen.org


22. bis 23. Sep­tember 2022, Wien

Ver­ar­beitete Lebens­mittel & Gesundheit

Die gemeinsame Ver­an­staltung der Gesell­schaft für Ernährung und der BOKU Wien geht der unver­zicht­baren, mit­unter aber pro­ble­ma­ti­schen Rolle der modernen Lebens­mit­tel­pro­duktion auf den Grund.

Info: www.oege.at