JEM Archiv – Jahrgang 2019

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

In letzter Zeit wurden mehrfach Berichte über Mine­ral­öl­rück­stände in Säug­lings­an­fangs­nahrung ver­öf­fent­licht, wobei sich Ökotest und Food­watch auf die­selbe, von Ökotest durch­ge­führte, Unter­su­chung beziehen. Unter­su­chungen des Gesund­heits­mi­nis­te­riums konnten die Befunde…

read more
Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Medi­terrane Kost, reich an besonders nähr­stoff­reichen Lebens­mitteln wie Beeren, Blatt­gemüse, Tomaten, Kürbis, Avocado, Nüsse und Oli­venöl, ist bekannt für ihre pro­tek­tiven kar­dio­vasku­lären Wir­kungen. Es gibt aber auch Hin­weise dafür, dass sie erfolg­reich in der…

read more
Pawlow im Darm

Pawlow im Darm

Der Darm hat es in den ver­gan­genen Jahren vom Tabu-​Thema zum Hot Topic gebracht. Doch was geht im „Bauchhirn“ wirklich vor? Das Journal für Ernäh­rungs­me­dizin im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Michael Schemann, Ordi­narius für Human­bio­logie an der TU München und seit…

read more
Verborgener Hunger

Verborgener Hunger

Ein ernäh­rungs­be­dingte unzu­rei­chende Ver­sorgung mit Mikro­nähr­stoffen, auch als Hidden Hunger oder Ver­bor­gener Hunger bezeichnet, betrifft bei weitem nicht nur arme Länder. In zuneh­mendem Ausmaß ist das Problem auch in indus­tria­li­sierten Ländern präsent, vor allem bei…

read more
Welternährung ohne Weltvernichtung

Welternährung ohne Weltvernichtung

Was wir essen, ist nicht nur für unsere Gesundheit wesentlich, sondern hat auch enorme Aus­wir­kungen auf den ganzen Globus. Die EAT-​Lancet-​Kommission hat in einer groß ange­legten Recherche ver­sucht, beides auf einen Nenner zu bringen – die bekannten Grund­sätze einer…

read more
Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Nah­rungs­mit­tel­all­ergien nehmen weltweit zu, was auf eine Reihe recht unter­schied­licher Risi­ko­fak­toren zurück­ge­führt wird. Eine bedeu­tende Rolle bei der Ent­wicklung von Nah­rungs­mit­tel­all­ergien spielen die Zusam­men­setzung des Mikro­bioms und die Funk­ti­ons­fä­higkeit der…

read more
Histamin-​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Histamin-​​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Die schwer fass­baren Unver­träg­lich­keits­re­ak­tionen gegenüber Histamin und andere biogene Amine werden unter anderem von modernen Pro­duk­ti­ons­be­din­gungen und Ernäh­rungs­ge­wohn­heiten beein­flusst, die einen Anstieg des Histamin-​Gehalts mit sich bringen. Mit Aus­wir­kungen auf…

read more
Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie (FH) ist eine gut beschriebene, recht häufige gene­tische Erkrankung, bei der das LDL-​​Cholesterin und das Gesamt-​​Cholesterin im Blut deutlich erhöht sind. Die Erkrankung führt zu früh­zei­tigen Gefäß­ver­än­de­rungen und in der Folge zu Herz­in­farkten und anderen Gefäß­kom­pli­ka­tionen schon bei jungen Erwach­senen. Bisher werden aber nur wenige betroffene Pati­enten dia­gnos­ti­ziert und behandelt.

read more
Viel trinken? Meist nicht gesund

Viel trinken? Meist nicht gesund

Wasser ist schlicht und einfach lebens­not­wendig und bekanntlich auch gut gegen Durst. Aber ist Wasser wirklich so ein All­heil­mittel, als das es neu­er­dings vielfach ange­priesen wird? Ist die Was­ser­flasche wirklich ein unver­zicht­barer stän­diger Begleiter? Heißt das neue…

read more
Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Nach wie vor ist die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie auch hier­zu­lande unter­dia­gnos­ti­ziert und unter­the­ra­piert. Ein mul­ti­dis­zi­pli­näres Projekt der Öster­rei­chi­schen Athe­ro­skle­ro­se­ge­sell­schaft in Zusam­men­arbeit mit rele­vanten Fach­ge­sell­schaften und der öster­rei­chi­schen…

read more
Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Während bei der klas­si­schen Muta­genese mit Hilfe von Röntgen‑, UV‑, Gamma-​Strahlen oder Che­mi­kalien zufällige Muta­tionen erzeugt werden, ermög­licht es die ziel­ge­richtete Muta­genese, Muta­tionen an defi­nierten Stellen im Genom zu erzeugen. Durch einfach anzu­wen­dende…

read more
Jem_03-2020_Cover

Aktuelle Ausgabe

Erschei­nungs­weise: 4x im Jahr

Jah­res­abon­nement:
Inland: € 36 inkl. Versand
Ausland: € 45 inkl. Versand

Abon­nement bestellen

Bezahlte Anzeige

Terminhinweise

19. bis 20. November 2020, ONLINE

UPDATE D‑A-​CH-​Referenzwerte für die Nähr­stoff­zufuhr

Die 15. Drei­län­der­tagung von DGE e.V., ÖGE und SGE findet als Online-​Meeting statt. Im Blick­punkt: vul­nerable Gruppen entlang des Lebens­zyklus.

Info & Kontakt: www.oege.at


13. bis 16. Dezember 2020, ONLINE

12th Nordic Nut­rition Con­fe­rence

Welche Alter­na­tiven bietet die Nordic Diet zur medi­ter­ranen Ernährung? Öster­reich liegt geo­gra­fisch jeden­falls für beide günstig, für das Meeting sowieso – es findet ONLINE statt.

Info & Kontakt: www.nnc2020.fi

Link-​Tipps

Portal der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Kinder- und Jugend­heil­kunde (ÖGJK)
Info & Kontakt: paediatrie.at


Inte­grative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Ess­störung
Info & Kontakt: origo-gesundheitszentren.at

Buchtipp

Buchtipp - Mikronährstoffe im Sport

Das Buch gibt einen Über­blick über Mikro­nähr­stoffe und ver­deut­licht, wie diese den Stoff­wechsel beein­flussen.

Mehr Infor­mation

JEM Archiv – Jahrgang 2019

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

In letzter Zeit wurden mehrfach Berichte über Mine­ral­öl­rück­stände in Säug­lings­an­fangs­nahrung ver­öf­fent­licht, wobei sich Ökotest und Food­watch auf die­selbe, von Ökotest durch­ge­führte, Unter­su­chung beziehen. Unter­su­chungen des Gesund­heits­mi­nis­te­riums konnten die Befunde…

read more
Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Medi­terrane Kost, reich an besonders nähr­stoff­reichen Lebens­mitteln wie Beeren, Blatt­gemüse, Tomaten, Kürbis, Avocado, Nüsse und Oli­venöl, ist bekannt für ihre pro­tek­tiven kar­dio­vasku­lären Wir­kungen. Es gibt aber auch Hin­weise dafür, dass sie erfolg­reich in der…

read more
Pawlow im Darm

Pawlow im Darm

Der Darm hat es in den ver­gan­genen Jahren vom Tabu-​Thema zum Hot Topic gebracht. Doch was geht im „Bauchhirn“ wirklich vor? Das Journal für Ernäh­rungs­me­dizin im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Michael Schemann, Ordi­narius für Human­bio­logie an der TU München und seit…

read more
Verborgener Hunger

Verborgener Hunger

Ein ernäh­rungs­be­dingte unzu­rei­chende Ver­sorgung mit Mikro­nähr­stoffen, auch als Hidden Hunger oder Ver­bor­gener Hunger bezeichnet, betrifft bei weitem nicht nur arme Länder. In zuneh­mendem Ausmaß ist das Problem auch in indus­tria­li­sierten Ländern präsent, vor allem bei…

read more
Welternährung ohne Weltvernichtung

Welternährung ohne Weltvernichtung

Was wir essen, ist nicht nur für unsere Gesundheit wesentlich, sondern hat auch enorme Aus­wir­kungen auf den ganzen Globus. Die EAT-​Lancet-​Kommission hat in einer groß ange­legten Recherche ver­sucht, beides auf einen Nenner zu bringen – die bekannten Grund­sätze einer…

read more
Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Nah­rungs­mit­tel­all­ergien nehmen weltweit zu, was auf eine Reihe recht unter­schied­licher Risi­ko­fak­toren zurück­ge­führt wird. Eine bedeu­tende Rolle bei der Ent­wicklung von Nah­rungs­mit­tel­all­ergien spielen die Zusam­men­setzung des Mikro­bioms und die Funk­ti­ons­fä­higkeit der…

read more
Histamin-​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Histamin-​​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Die schwer fass­baren Unver­träg­lich­keits­re­ak­tionen gegenüber Histamin und andere biogene Amine werden unter anderem von modernen Pro­duk­ti­ons­be­din­gungen und Ernäh­rungs­ge­wohn­heiten beein­flusst, die einen Anstieg des Histamin-​Gehalts mit sich bringen. Mit Aus­wir­kungen auf…

read more
Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie (FH) ist eine gut beschriebene, recht häufige gene­tische Erkrankung, bei der das LDL-​​Cholesterin und das Gesamt-​​Cholesterin im Blut deutlich erhöht sind. Die Erkrankung führt zu früh­zei­tigen Gefäß­ver­än­de­rungen und in der Folge zu Herz­in­farkten und anderen Gefäß­kom­pli­ka­tionen schon bei jungen Erwach­senen. Bisher werden aber nur wenige betroffene Pati­enten dia­gnos­ti­ziert und behandelt.

read more
Viel trinken? Meist nicht gesund

Viel trinken? Meist nicht gesund

Wasser ist schlicht und einfach lebens­not­wendig und bekanntlich auch gut gegen Durst. Aber ist Wasser wirklich so ein All­heil­mittel, als das es neu­er­dings vielfach ange­priesen wird? Ist die Was­ser­flasche wirklich ein unver­zicht­barer stän­diger Begleiter? Heißt das neue…

read more
Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Nach wie vor ist die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie auch hier­zu­lande unter­dia­gnos­ti­ziert und unter­the­ra­piert. Ein mul­ti­dis­zi­pli­näres Projekt der Öster­rei­chi­schen Athe­ro­skle­ro­se­ge­sell­schaft in Zusam­men­arbeit mit rele­vanten Fach­ge­sell­schaften und der öster­rei­chi­schen…

read more
Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Während bei der klas­si­schen Muta­genese mit Hilfe von Röntgen‑, UV‑, Gamma-​Strahlen oder Che­mi­kalien zufällige Muta­tionen erzeugt werden, ermög­licht es die ziel­ge­richtete Muta­genese, Muta­tionen an defi­nierten Stellen im Genom zu erzeugen. Durch einfach anzu­wen­dende…

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige

JEM Archiv – Jahrgang 2019

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

Mineralölrückstände in Säuglingsanfangsnahrung?

In letzter Zeit wurden mehrfach Berichte über Mine­ral­öl­rück­stände in Säug­lings­an­fangs­nahrung ver­öf­fent­licht, wobei sich Ökotest und Food­watch auf die­selbe, von Ökotest durch­ge­führte, Unter­su­chung beziehen. Unter­su­chungen des Gesund­heits­mi­nis­te­riums konnten die Befunde…

read more
Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Mediterrane Kost & ihr Beitrag gegen Frailty

Medi­terrane Kost, reich an besonders nähr­stoff­reichen Lebens­mitteln wie Beeren, Blatt­gemüse, Tomaten, Kürbis, Avocado, Nüsse und Oli­venöl, ist bekannt für ihre pro­tek­tiven kar­dio­vasku­lären Wir­kungen. Es gibt aber auch Hin­weise dafür, dass sie erfolg­reich in der…

read more
Pawlow im Darm

Pawlow im Darm

Der Darm hat es in den ver­gan­genen Jahren vom Tabu-​Thema zum Hot Topic gebracht. Doch was geht im „Bauchhirn“ wirklich vor? Das Journal für Ernäh­rungs­me­dizin im Gespräch mit Univ.-Prof. Dr. Michael Schemann, Ordi­narius für Human­bio­logie an der TU München und seit…

read more
Verborgener Hunger

Verborgener Hunger

Ein ernäh­rungs­be­dingte unzu­rei­chende Ver­sorgung mit Mikro­nähr­stoffen, auch als Hidden Hunger oder Ver­bor­gener Hunger bezeichnet, betrifft bei weitem nicht nur arme Länder. In zuneh­mendem Ausmaß ist das Problem auch in indus­tria­li­sierten Ländern präsent, vor allem bei…

read more
Welternährung ohne Weltvernichtung

Welternährung ohne Weltvernichtung

Was wir essen, ist nicht nur für unsere Gesundheit wesentlich, sondern hat auch enorme Aus­wir­kungen auf den ganzen Globus. Die EAT-​Lancet-​Kommission hat in einer groß ange­legten Recherche ver­sucht, beides auf einen Nenner zu bringen – die bekannten Grund­sätze einer…

read more
Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Mikrobiota, Darmbarriere & Nahrungsmittelallergie

Nah­rungs­mit­tel­all­ergien nehmen weltweit zu, was auf eine Reihe recht unter­schied­licher Risi­ko­fak­toren zurück­ge­führt wird. Eine bedeu­tende Rolle bei der Ent­wicklung von Nah­rungs­mit­tel­all­ergien spielen die Zusam­men­setzung des Mikro­bioms und die Funk­ti­ons­fä­higkeit der…

read more
Histamin-​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Histamin-​​Intoleranz: Ein Zeichen der Zeit

Die schwer fass­baren Unver­träg­lich­keits­re­ak­tionen gegenüber Histamin und andere biogene Amine werden unter anderem von modernen Pro­duk­ti­ons­be­din­gungen und Ernäh­rungs­ge­wohn­heiten beein­flusst, die einen Anstieg des Histamin-​Gehalts mit sich bringen. Mit Aus­wir­kungen auf…

read more
Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Ernährung bei Familiärer Hypercholesterinämie

Die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie (FH) ist eine gut beschriebene, recht häufige gene­tische Erkrankung, bei der das LDL-​​Cholesterin und das Gesamt-​​Cholesterin im Blut deutlich erhöht sind. Die Erkrankung führt zu früh­zei­tigen Gefäß­ver­än­de­rungen und in der Folge zu Herz­in­farkten und anderen Gefäß­kom­pli­ka­tionen schon bei jungen Erwach­senen. Bisher werden aber nur wenige betroffene Pati­enten dia­gnos­ti­ziert und behandelt.

read more
Viel trinken? Meist nicht gesund

Viel trinken? Meist nicht gesund

Wasser ist schlicht und einfach lebens­not­wendig und bekanntlich auch gut gegen Durst. Aber ist Wasser wirklich so ein All­heil­mittel, als das es neu­er­dings vielfach ange­priesen wird? Ist die Was­ser­flasche wirklich ein unver­zicht­barer stän­diger Begleiter? Heißt das neue…

read more
Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Screening & Register für Familiäre Hypercholesterinämie

Nach wie vor ist die Fami­liäre Hyper­cho­le­ste­rinämie auch hier­zu­lande unter­dia­gnos­ti­ziert und unter­the­ra­piert. Ein mul­ti­dis­zi­pli­näres Projekt der Öster­rei­chi­schen Athe­ro­skle­ro­se­ge­sell­schaft in Zusam­men­arbeit mit rele­vanten Fach­ge­sell­schaften und der öster­rei­chi­schen…

read more
Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Neue Verfahren in der Pflanzenzüchtung

Während bei der klas­si­schen Muta­genese mit Hilfe von Röntgen‑, UV‑, Gamma-​Strahlen oder Che­mi­kalien zufällige Muta­tionen erzeugt werden, ermög­licht es die ziel­ge­richtete Muta­genese, Muta­tionen an defi­nierten Stellen im Genom zu erzeugen. Durch einfach anzu­wen­dende…

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige