JEM Archiv – Jahrgang 2017

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee ist eines der belieb­testen und am häu­figsten kon­su­mierten Getränke weltweit. Es gibt Hin­weise dafür, dass Kaffee (vor allem Fil­ter­kaffee) vor kar­dio­vasku­lären Erkran­kungen und ischä­mi­schen Herz­er­kran­kungen schützen und die Gesamt­mor­ta­lität senken kann. Es gibt…

read more
Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Adi­po­sitas ist eines der großen Gesund­heits­pro­bleme der Zeit, Prä­vention heißt das Gebot der Stunde. Ein Modell liefert die stan­dar­di­sierte und eva­lu­ierte Prä­ven­ti­ons­studie EDDY-​young. Zwi­schen­er­geb­nisse belegen die Wirk­samkeit von Ernährungs- und…

read more
Einen Prozess in Gang setzen

Einen Prozess in Gang setzen

Ärz­te­kam­mer­prä­sident a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres im Gespräch.   JEM Laut Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation WHO ist davon aus­zu­gehen, dass die ohnehin schon große Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas in allen euro­päi­schen Staaten bis 2030 auf mehr als 50…

read more
Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Schät­zungen zufolge enthält jedes zweite Produkt im Super­markt Palmfett und sorgt damit für heftige Dis­kus­sionen. Der Haupt­vorwurf betrifft vor allem Umwelt­folgen durch den Anbau. Tat­sächlich ist Palmöl in öko­lo­gi­scher Hin­sicht besser als sein Ruf in der westlichen…

read more
Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Adi­po­sitas im Kindes- und Jugend­alter ist ein zuneh­mendes und dra­ma­ti­sches Gesund­heits­problem und erhöht das Risiko für Adi­po­sitas und Fol­ge­er­kran­kungen im Erwach­se­nen­alter. Die Ent­stehung von Adi­po­sitas wird vor allem durch den Lebensstil, durch Ernährung und…

read more
Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Beim 1. Fachtag Vital­stoffe, der am 20. Jänner in Wien stattfand, standen der ältere Mensch und Pati­enten mit Poly­neu­ro­pathie im Blick­punkt. Wenn es um Vital­stoffe geht, so kris­tal­li­siert sich die Dia­gnostik immer mehr als neur­al­gi­scher Punkt heraus. Grund­sätzlich sei…

read more
WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

Die gesund­heit­lichen Effekte einer hohen Zucker­zufuhr stehen schon seit Jahren im Fokus der Wis­sen­schaft. Im Jahr 2015 wurde von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation (WHO) eine neue Richt­linie für die emp­fohlene Auf­nahme von Zucker ver­öf­fent­licht, um einer unge­sunden Gewichts­zu­nahme und Zahn­karies ent­ge­gen­zu­wirken und Fol­ge­er­kran­kungen vorzubeugen.

read more
Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Nach den Pro­biotika in der Ausgabe 2/​2017 behandelt dieser Beitrag nun Eigen­schaften, Wir­kungen und Beson­der­heiten von Präbiotiaka.…

read more
Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

SALTO, eine theo­rie­ge­leitete Initiative zur Prä­vention von Adi­po­sitas im Kin­des­alter, wird seit zwei Jahren im Bun­desland Salzburg umge­setzt. Hin­ter­grund ist die bereits hohe Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas im Vor­schul­alter und das damit asso­zi­ierte Risiko für Fol­ge­er­kran­kungen am spä­teren Lebensweg. SALTO arbeitet res­sour­cen­ori­en­tiert und fokus­siert ins­be­sondere auf die Lebens­welten Kin­der­garten und Familie.

read more
Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Zahl­reiche wis­sen­schaft­liche Studien sowie positive Erfah­rungen von Anwendern haben die beiden bio­funk­tio­nellen Pro­dukt­ka­te­gorien in…

read more
Modifikation des Ernährungsverhaltens

Modifikation des Ernährungsverhaltens

Unter­su­chungen ergaben, dass jeder Mensch in etwa 240-​​mal am Tag eine ernäh­rungs­be­zogene Ent­scheidung trifft. Dabei wird unser Ernäh­rungs­ver­halten von vielen Fak­toren beein­flusst – einer dieser Fak­toren ist der Lebens­mit­tel­handel, der die Kon­su­menten lenkt und mit seiner über­großen Pro­dukt­vielfalt maß­geblich auf deren Kauf­ent­schei­dungen Ein­fluss nimmt. Von Diä­to­lo­ginnen und Diä­to­logen durch­ge­führte Ein­kaufs­trai­nings sind ein effek­tives Mittel, um das Ernäh­rungs­wissen und das „bewusste“ Ein­kaufen der Bevöl­kerung zu fördern und somit einen Beitrag zu leisten, das Ernäh­rungs­ver­halten positiv zu verändern.

read more
Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Die Wech­sel­wir­kungen zwi­schen Medi­ka­menten und Ernäh­rungs­fak­toren stellen eine kom­plexe The­matik von erheb­licher prak­ti­scher Bedeutung dar. Diese Pro­ble­matik kann aus vielen unter­schied­lichen Gesichts­punkten betrachtet werden. Im vor­lie­genden Beitrag wurde ver­sucht, einen Über­blick über einige dieser Gesichts­punkte zu geben.

read more
Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernäh­rungs­the­ra­peuten im Bereich Onko­logie werden mit einem inho­mo­genen Pati­en­ten­kol­lektiv kon­fron­tiert. Besonders viel Ein­füh­lungs­ver­mögen ist gefragt. Wenn sich der Betroffene in der Bera­tungs­si­tuation wohl fühlt, teilt er seine Bedürf­nisse mit. Je mehr Infor­ma­tionen wei­ter­ge­geben werden, umso besser kann der Patient unter­stützt werden.

read more
Bezahlte Anzeige

Terminhinweise

28. – 29. Oktober 2021, ONLINE & INTERAKTIV

AKE Herbst­tagung

Die Arbeits­ge­mein­schaft für Kli­nische Ernährung kom­bi­niert ihre Herbst­tagung in bewährter Manier mit einem Seminar für Infusions- und Ernäh­rungs­the­rapie – mitt­ler­weile zum 32. Mal.

Info: www.ake-nutrition.at


18.–20. November, Salzburg

Jah­res­tagung Öster­rei­chische Dia­betes Gesellschaft

Das Motto „Brenn­punkt Dia­betes“ gibt die immer größere Bedeutung dieser Erkrankung für immer mehr Men­schen wieder.

Info: www.oedg.at


24.–26. November 2021, Wien/​Hybrid

ÖGE Jah­res­tagung

Die Öster­rei­chische Gesell­schaft für Ernährung lädt am 24. November zu einem Meet and Greet und führt ihre Jah­res­tagung mit hoch­ak­tu­ellem Pro­gramm dann online fort.

Info: www.oege.at


11. Dezember 2021, Wien

Gastro-​Highlights 2021

Nach pan­de­mie­be­dingtem Ausfall 2020 findet das bewährte Format zur inten­siven und auf den Punkt gebrachten Fort­bildung in Sachen Gas­tro­en­te­ro­logie heuer wie gehabt statt.

Info: www.gastrohighlights.org

Link-​Tipps

Portal der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Kinder- und Jugend­heil­kunde (ÖGJK)
Info & Kontakt: paediatrie.at


Inte­grative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Essstörung
Info & Kontakt: origo-gesundheitszentren.at

JEM Archiv – Jahrgang 2017

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee ist eines der belieb­testen und am häu­figsten kon­su­mierten Getränke weltweit. Es gibt Hin­weise dafür, dass Kaffee (vor allem Fil­ter­kaffee) vor kar­dio­vasku­lären Erkran­kungen und ischä­mi­schen Herz­er­kran­kungen schützen und die Gesamt­mor­ta­lität senken kann. Es gibt…

read more
Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Adi­po­sitas ist eines der großen Gesund­heits­pro­bleme der Zeit, Prä­vention heißt das Gebot der Stunde. Ein Modell liefert die stan­dar­di­sierte und eva­lu­ierte Prä­ven­ti­ons­studie EDDY-​young. Zwi­schen­er­geb­nisse belegen die Wirk­samkeit von Ernährungs- und…

read more
Einen Prozess in Gang setzen

Einen Prozess in Gang setzen

Ärz­te­kam­mer­prä­sident a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres im Gespräch.   JEM Laut Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation WHO ist davon aus­zu­gehen, dass die ohnehin schon große Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas in allen euro­päi­schen Staaten bis 2030 auf mehr als 50…

read more
Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Schät­zungen zufolge enthält jedes zweite Produkt im Super­markt Palmfett und sorgt damit für heftige Dis­kus­sionen. Der Haupt­vorwurf betrifft vor allem Umwelt­folgen durch den Anbau. Tat­sächlich ist Palmöl in öko­lo­gi­scher Hin­sicht besser als sein Ruf in der westlichen…

read more
Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Adi­po­sitas im Kindes- und Jugend­alter ist ein zuneh­mendes und dra­ma­ti­sches Gesund­heits­problem und erhöht das Risiko für Adi­po­sitas und Fol­ge­er­kran­kungen im Erwach­se­nen­alter. Die Ent­stehung von Adi­po­sitas wird vor allem durch den Lebensstil, durch Ernährung und…

read more
Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Beim 1. Fachtag Vital­stoffe, der am 20. Jänner in Wien stattfand, standen der ältere Mensch und Pati­enten mit Poly­neu­ro­pathie im Blick­punkt. Wenn es um Vital­stoffe geht, so kris­tal­li­siert sich die Dia­gnostik immer mehr als neur­al­gi­scher Punkt heraus. Grund­sätzlich sei…

read more
WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

Die gesund­heit­lichen Effekte einer hohen Zucker­zufuhr stehen schon seit Jahren im Fokus der Wis­sen­schaft. Im Jahr 2015 wurde von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation (WHO) eine neue Richt­linie für die emp­fohlene Auf­nahme von Zucker ver­öf­fent­licht, um einer unge­sunden Gewichts­zu­nahme und Zahn­karies ent­ge­gen­zu­wirken und Fol­ge­er­kran­kungen vorzubeugen.

read more
Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Nach den Pro­biotika in der Ausgabe 2/​2017 behandelt dieser Beitrag nun Eigen­schaften, Wir­kungen und Beson­der­heiten von Präbiotiaka.…

read more
Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

SALTO, eine theo­rie­ge­leitete Initiative zur Prä­vention von Adi­po­sitas im Kin­des­alter, wird seit zwei Jahren im Bun­desland Salzburg umge­setzt. Hin­ter­grund ist die bereits hohe Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas im Vor­schul­alter und das damit asso­zi­ierte Risiko für Fol­ge­er­kran­kungen am spä­teren Lebensweg. SALTO arbeitet res­sour­cen­ori­en­tiert und fokus­siert ins­be­sondere auf die Lebens­welten Kin­der­garten und Familie.

read more
Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Zahl­reiche wis­sen­schaft­liche Studien sowie positive Erfah­rungen von Anwendern haben die beiden bio­funk­tio­nellen Pro­dukt­ka­te­gorien in…

read more
Modifikation des Ernährungsverhaltens

Modifikation des Ernährungsverhaltens

Unter­su­chungen ergaben, dass jeder Mensch in etwa 240-​​mal am Tag eine ernäh­rungs­be­zogene Ent­scheidung trifft. Dabei wird unser Ernäh­rungs­ver­halten von vielen Fak­toren beein­flusst – einer dieser Fak­toren ist der Lebens­mit­tel­handel, der die Kon­su­menten lenkt und mit seiner über­großen Pro­dukt­vielfalt maß­geblich auf deren Kauf­ent­schei­dungen Ein­fluss nimmt. Von Diä­to­lo­ginnen und Diä­to­logen durch­ge­führte Ein­kaufs­trai­nings sind ein effek­tives Mittel, um das Ernäh­rungs­wissen und das „bewusste“ Ein­kaufen der Bevöl­kerung zu fördern und somit einen Beitrag zu leisten, das Ernäh­rungs­ver­halten positiv zu verändern.

read more
Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Die Wech­sel­wir­kungen zwi­schen Medi­ka­menten und Ernäh­rungs­fak­toren stellen eine kom­plexe The­matik von erheb­licher prak­ti­scher Bedeutung dar. Diese Pro­ble­matik kann aus vielen unter­schied­lichen Gesichts­punkten betrachtet werden. Im vor­lie­genden Beitrag wurde ver­sucht, einen Über­blick über einige dieser Gesichts­punkte zu geben.

read more
Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernäh­rungs­the­ra­peuten im Bereich Onko­logie werden mit einem inho­mo­genen Pati­en­ten­kol­lektiv kon­fron­tiert. Besonders viel Ein­füh­lungs­ver­mögen ist gefragt. Wenn sich der Betroffene in der Bera­tungs­si­tuation wohl fühlt, teilt er seine Bedürf­nisse mit. Je mehr Infor­ma­tionen wei­ter­ge­geben werden, umso besser kann der Patient unter­stützt werden.

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige

JEM Archiv – Jahrgang 2017

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee auch nach Herzinfarkt

Kaffee ist eines der belieb­testen und am häu­figsten kon­su­mierten Getränke weltweit. Es gibt Hin­weise dafür, dass Kaffee (vor allem Fil­ter­kaffee) vor kar­dio­vasku­lären Erkran­kungen und ischä­mi­schen Herz­er­kran­kungen schützen und die Gesamt­mor­ta­lität senken kann. Es gibt…

read more
Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Erfolg für Präventionsstudie EDDY-young

Adi­po­sitas ist eines der großen Gesund­heits­pro­bleme der Zeit, Prä­vention heißt das Gebot der Stunde. Ein Modell liefert die stan­dar­di­sierte und eva­lu­ierte Prä­ven­ti­ons­studie EDDY-​young. Zwi­schen­er­geb­nisse belegen die Wirk­samkeit von Ernährungs- und…

read more
Einen Prozess in Gang setzen

Einen Prozess in Gang setzen

Ärz­te­kam­mer­prä­sident a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres im Gespräch.   JEM Laut Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation WHO ist davon aus­zu­gehen, dass die ohnehin schon große Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas in allen euro­päi­schen Staaten bis 2030 auf mehr als 50…

read more
Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Palmöl – ein Pflanzenfett, das für Diskussionen sorgt

Schät­zungen zufolge enthält jedes zweite Produkt im Super­markt Palmfett und sorgt damit für heftige Dis­kus­sionen. Der Haupt­vorwurf betrifft vor allem Umwelt­folgen durch den Anbau. Tat­sächlich ist Palmöl in öko­lo­gi­scher Hin­sicht besser als sein Ruf in der westlichen…

read more
Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Kinder, Jugendliche, Süßigkeiten & Übergewicht

Adi­po­sitas im Kindes- und Jugend­alter ist ein zuneh­mendes und dra­ma­ti­sches Gesund­heits­problem und erhöht das Risiko für Adi­po­sitas und Fol­ge­er­kran­kungen im Erwach­se­nen­alter. Die Ent­stehung von Adi­po­sitas wird vor allem durch den Lebensstil, durch Ernährung und…

read more
Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Altern, Polyneuropathie & Vitalstoffe

Beim 1. Fachtag Vital­stoffe, der am 20. Jänner in Wien stattfand, standen der ältere Mensch und Pati­enten mit Poly­neu­ro­pathie im Blick­punkt. Wenn es um Vital­stoffe geht, so kris­tal­li­siert sich die Dia­gnostik immer mehr als neur­al­gi­scher Punkt heraus. Grund­sätzlich sei…

read more
WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

WHO: Richtlinie für die Aufnahme an freiem Zucker

Die gesund­heit­lichen Effekte einer hohen Zucker­zufuhr stehen schon seit Jahren im Fokus der Wis­sen­schaft. Im Jahr 2015 wurde von der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sation (WHO) eine neue Richt­linie für die emp­fohlene Auf­nahme von Zucker ver­öf­fent­licht, um einer unge­sunden Gewichts­zu­nahme und Zahn­karies ent­ge­gen­zu­wirken und Fol­ge­er­kran­kungen vorzubeugen.

read more
Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Präbiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Nach den Pro­biotika in der Ausgabe 2/​2017 behandelt dieser Beitrag nun Eigen­schaften, Wir­kungen und Beson­der­heiten von Präbiotiaka.…

read more
Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

Endspurt für SALTO – Zwischenresümee der Adipositas-Präventionsinitiative

SALTO, eine theo­rie­ge­leitete Initiative zur Prä­vention von Adi­po­sitas im Kin­des­alter, wird seit zwei Jahren im Bun­desland Salzburg umge­setzt. Hin­ter­grund ist die bereits hohe Prä­valenz von Über­ge­wicht und Adi­po­sitas im Vor­schul­alter und das damit asso­zi­ierte Risiko für Fol­ge­er­kran­kungen am spä­teren Lebensweg. SALTO arbeitet res­sour­cen­ori­en­tiert und fokus­siert ins­be­sondere auf die Lebens­welten Kin­der­garten und Familie.

read more
Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Probiotika – Grundlagen, Therapie, Prävention

Die Bedeutung von Pro- und Prä­biotika in der Ernährung ist in den letzten Jahren ver­stärkt in den Mit­tel­punkt des Inter­esses gerückt. Zahl­reiche wis­sen­schaft­liche Studien sowie positive Erfah­rungen von Anwendern haben die beiden bio­funk­tio­nellen Pro­dukt­ka­te­gorien in…

read more
Modifikation des Ernährungsverhaltens

Modifikation des Ernährungsverhaltens

Unter­su­chungen ergaben, dass jeder Mensch in etwa 240-​​mal am Tag eine ernäh­rungs­be­zogene Ent­scheidung trifft. Dabei wird unser Ernäh­rungs­ver­halten von vielen Fak­toren beein­flusst – einer dieser Fak­toren ist der Lebens­mit­tel­handel, der die Kon­su­menten lenkt und mit seiner über­großen Pro­dukt­vielfalt maß­geblich auf deren Kauf­ent­schei­dungen Ein­fluss nimmt. Von Diä­to­lo­ginnen und Diä­to­logen durch­ge­führte Ein­kaufs­trai­nings sind ein effek­tives Mittel, um das Ernäh­rungs­wissen und das „bewusste“ Ein­kaufen der Bevöl­kerung zu fördern und somit einen Beitrag zu leisten, das Ernäh­rungs­ver­halten positiv zu verändern.

read more
Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Ernährung & Medikamente – eine komplizierte Beziehung

Die Wech­sel­wir­kungen zwi­schen Medi­ka­menten und Ernäh­rungs­fak­toren stellen eine kom­plexe The­matik von erheb­licher prak­ti­scher Bedeutung dar. Diese Pro­ble­matik kann aus vielen unter­schied­lichen Gesichts­punkten betrachtet werden. Im vor­lie­genden Beitrag wurde ver­sucht, einen Über­blick über einige dieser Gesichts­punkte zu geben.

read more
Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernährungstherapie in der Onkologie

Ernäh­rungs­the­ra­peuten im Bereich Onko­logie werden mit einem inho­mo­genen Pati­en­ten­kol­lektiv kon­fron­tiert. Besonders viel Ein­füh­lungs­ver­mögen ist gefragt. Wenn sich der Betroffene in der Bera­tungs­si­tuation wohl fühlt, teilt er seine Bedürf­nisse mit. Je mehr Infor­ma­tionen wei­ter­ge­geben werden, umso besser kann der Patient unter­stützt werden.

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige