JEM Archiv – Jahrgang 2013

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Der Verband der Ernäh­rungs­wis­sen­schafter Öster­reichs (VEÖ) hat seit 2012 einen neuen Vor­stand mit Mag. Ursula Umfahrer-​​Pirker als 1. Vor­sit­zenden. Ein Gespräch über Ziele, Pläne und Visionen für die kom­menden Jahre und über die Funk­ti­ons­pe­riode hinaus.

read more
Das große Ganze

Das große Ganze

Die lang­jährige Prä­si­dentin des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs, Andrea Maria Hof­bauer, BSc, MBA, leitet seit zwei Jahren den Stu­di­engang Diä­to­logie am FH-​Campus Wien. 2012 wurde ihr der Berufs­titel „Pro­fes­sorin“ ver­liehen. Im Gespräch mit dem Journal für…

read more
Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Im Herbst und Winter haben Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel „Saison“ und werden vor­wiegend aus Motiven der Vor­beugung vor Erkäl­tungen, zur Stärkung des Immun­systems usw. kon­su­miert. Die Gründe hiefür sind bis zu einem gewissen Grad psy­cho­lo­gi­scher Natur. Freilich wird das Gebiet der Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel intensiv beforscht und es gibt auch durchaus einiges Neues zu ver­melden.

read more
Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Funk­tio­nelle gastro­in­tes­tinale Stö­rungen sind in den ver­gan­genen Jahren zu den bei weitem häu­figsten Pro­blemen in der Gas­tro­en­te­ro­logie avan­ciert. Dem­entspre­chend groß war das Interesse am Sym­posium „Blähung, Obs­ti­pation und Reizdarm – hilft Ernäh­rungs­the­rapie?“, das vom Öster­rei­chi­schen Aka­de­mi­schen Institut für Ernäh­rungs­me­dizin im Oktober in Wien unter der wis­sen­schaft­lichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl ver­an­staltet wurde.

read more
VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

Die Wiener All­ge­mein­me­di­zi­nerin Dr. Eva Raunig ist keine Unbe­kannte in der Ärz­te­kammer, enga­giert sie sich doch seit neun Jahren in der Ärz­te­ver­tretung und Politik auf immer wieder unkon­ven­tio­nelle Art und Weise. Heuer ist eine Funktion dazu gekommen, in der Frauen noch nie zu finden waren: Dr. Eva Raunig ist Vize­prä­si­dentin der Wiener Ärz­te­kammer. Ein Gespräch über Ziele für die aktuelle Funk­ti­ons­pe­riode und darüber hinaus.

read more
PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

Die Ein­nahme von Vit­aminen, Mine­ral­stoffen und anderen Sub­stanzen im Rahmen der „Ortho­mo­le­ku­laren Medizin“ zur Prä­vention und The­rapie von Krank­heiten wird zu den alter­na­tiv­me­di­zi­ni­schen Methoden gezählt, sorgt aber immer wieder für teil­weise heftig geführte Kon­tro­versen. Dabei geht es vor allem um wis­sen­schaft­liche Evi­denzen, Risiken einer Über­do­sierung bei unkon­trol­lierter Ein­nahme, die unter Umständen hohen Kosten – und um Miss­ver­ständ­nisse.

read more
(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

Hinter einer Unver­träg­lichkeit von Nah­rungs­mitteln werden wesentlich häu­figer All­ergien ver­mutet, als es tat­sächlich der Fall ist, und die gewählten „the­ra­peu­ti­schen“ Methoden sind nicht selten kon­tra­pro­duktiv. Es gilt, für mehr wis­sen­schaftlich fun­dierte Auf­klärung zu sorgen, ebenso für eine exakte Dia­gnostik.

read more
ÖÄK-​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

ÖÄK-​​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

Er trifft die Men­schen meist völlig unvor­be­reitet, wie ein Schlag eben – der Schlag­anfall. Tat­sächlich gibt es dabei aber meist eine lange Vor­ge­schichte, geprägt von einem unge­sunden Lebensstil, die damit auch bis zu einem beträcht­lichen Ausmaß positiv beein­flusst werden könnte. Die Öster­rei­chische Ärz­te­kammer (ÖAK) hat nun eine Auf­klä­rungs­kam­pagne gestartet, um die Bevöl­kerung auf die Risiken und auf die Vor­sor­ge­mög­lich­keiten auf­merksam zu machen.

read more
Eine kritische Replik

Eine kritische Replik

Ratten-​Studie: „Gene­tisch ver­än­derter Mais und Roundup erhöhen Sterb­lichkeit“. Mehr als 37 staat­liche Behörden und Wis­sen­schafts­ver­ei­ni­gungen kamen nach ein­ge­hender Über­prü­fungen und Aus­wertung der wenigen in der Séralini-​Studie (1) ver­füg­baren Daten zum Schluss, dass…

read more
Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Neue moti­li­täts­stei­gernde Medi­ka­mente. Beim obs­ti­pa­ti­ons­do­mi­nanten Reiz­darm­syndrom kann wie bei der chro­ni­schen Obs­ti­pation trotz Ernäh­rungs­the­rapie und anderer Maß­nahmen wie Laxantien wei­terer Hand­lungs­bedarf bestehen. Nachdem Cisaprid und Tega­serod wegen kar­dialer…

read more
Alles pro für Proteine?

Alles pro für Proteine?

Eiweiß in der Human­er­nährung. Nut­ritive Pro­teine ver­fügen über ein posi­tives Image. Die Gründe hierfür sind man­nig­faltig und teil­weise indi­rekter Natur. So wird der Konsum tie­ri­scher Lebens­mittel, allen voran Fleisch, nach wie vor als Zeichen des Wohl­stands…

read more
Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Die in der west­lichen Welt aus gesund­heit­lichen Gründen ange­strebte Reduktion der Koch­salz­menge vor allem in ver­ar­bei­teten Lebens­mitteln stellt die Lebens­mit­tel­in­dustrie vor große Her­aus­for­de­rungen, da Kochsalz nicht nur aus sen­so­ri­schen Gründen zuge­setzt wird,…

read more
Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Vor allem Jugend­liche brauchen Unter­stützung für indi­vi­duelle Lösungen FH GESUNDHEIT INNSBRUCK, Bache­lor­ar­beiten Diä­to­logie, 2012Bettina Dreschl1, Helga Klein2, Purt­scher Anna-​Elisabeth1 Wasser ist der erst­li­mi­tie­rende Nähr­stoff in der Ernährung und wich­tigster…

read more
Versorgung mit Omega-​3-​Fettsäuren

Versorgung mit Omega-​​3-​​Fettsäuren

Deckung des Bedarfs durch Fisch und alter­native Quellen FH Gesund­heits­berufe OÖ, Bache­lor­arbeit Diä­to­logie, 2013 Romana Führling*, Marianne Tam­megger Zahl­reiche Studien belegen positive Wir­kungen von Omega-​3-​Fettsäuren in Bezug auf anti­in­flamma­to­rische und…

read more
Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary fibre intake is asso­ciated with a myriad of health benefits. (Scott et al., 2008, Maayan Elad & Lesmes, 2012) Among others, their fer­men­tation by the micro­biota results in the for­mation of short chain fatty acids, which protect against patho­genic bac­teria.…

read more
Fettgewebe als endokrines Organ

Fettgewebe als endokrines Organ

Als hoch­kom­plexes endo­krines Organ nimmt das Fett­gewebe eine zen­trale Rolle in der Phy­sio­logie des gesunden und kranken Men­schen ein. Es orches­triert das Zusam­men­spiel ver­schie­denster Zell­typen innerhalb des Gewebes und trägt damit zur Steuerung des Gesamt­or­ga­nismus…

read more
Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Dem Thema „Zucker, Süß­stoffe & Co in der Dia­be­teser­nährung“ war die Fort­bil­dungs­ver­an­staltung des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs gewidmet, die am 17. November d. J. im Rahmen der 40. Jah­res­tagung der Öster­rei­chi­schen Dia­be­tes­ge­sell­schaft in Salzburg…

read more
Mangelernährung in der Geriatrie

Mangelernährung in der Geriatrie

Analyse der ver­zehrten Nah­rungs­mittel – Lösungs­an­sätze auf ente­ralem Weg Katrin Mösen­bacher Der alte Mensch rückt immer mehr in den Vor­der­grund, die The­rapien für mul­tipel erkrankte und betagte Men­schen werden kom­plexer und nehmen einen immer wich­ti­geren und grö­ßeren…

read more
Enzyme in Backwaren

Enzyme in Backwaren

Für tra­di­tio­nelles Brot benötigt man eigentlich nur vier Zutaten: Mehl, Hefe, Wasser und Salz. Es stellt sich also die Frage: Sind die heute ein­ge­setzten zusätz­lichen Zutaten not­wendig? Die Bäcker stehen vor einem Dilemma: Man möchte unnötige Zutaten mög­lichst…

read more
Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Koch­sal­z­er­satz­mittel stellen eine gute Mög­lichkeit dar, Natri­um­chlorid ein­zu­sparen. Sie sollten in der Ernäh­rungs­be­ratung des Gesunden und Kranken ver­mehrt berück­sichtigt werden.   Koch­sal­z­er­satz­mittel sind zum Teil als diä­te­tische Lebens­mittel für besondere…

read more
HCG-​Diät – die neue Wunderdiät?

HCG-​​Diät – die neue Wunderdiät?

Die Hor­mondiät, bei der das Schwan­ger­schafts­hormon HCG (Human Cho­rionic Gona­do­tropin) intra­mus­kulär ver­ab­reicht wird, wurde 1976 erstmals beschrieben, und ist derzeit stark im Trend. Durch die täg­liche Zufuhr dieses Plazenta-​Hormons soll dem Körper ein natür­liches…

read more
Jem Ausgabe 2-2020

Aktuelle Ausgabe

Erschei­nungs­weise: 4x im Jahr

Jah­res­abon­nement:
Inland: € 36 inkl. Versand
Ausland: € 45 inkl. Versand

Abon­nement bestellen

Bezahlte Anzeige

Terminhinweise

2. bis 4. Sep­tember 2020, digital & inter­aktiv

Ernährung in den pla­ne­taren Grenzen

Essen wird anders. Wie anders, das wird beim 4. Forum des deut­schen Bun­des­zen­trums für Ernährung (BZfE-​Forum) dis­ku­tiert werden.

Info & Kontakt: www.bzfe.de


19. bis 20. November 2020, Wien

UPDATE D‑A-​CH-​Referenzwerte für die Nähr­stoff­zufuhr

Die 15. Drei­län­der­tagung von DGE e.V., ÖGE und SGE soll dem der­zei­tigen Stand der Dinge zufolge im Festsaal der Uni Wien statt­finden. Im Blick­punkt: vul­nerable Gruppen entlang des Lebens­zyklus.

Info & Kontakt: www.oege.at

Link-​Tipps

Portal der Öster­rei­chi­schen Gesell­schaft für Kinder- und Jugend­heil­kunde (ÖGJK)
Info & Kontakt: paediatrie.at


Inte­grative Behandlung von Angst, Burnout, Depression und Ess­störung
Info & Kontakt: origo-gesundheitszentren.at

Buchtipp

Buchtipp - Mikronährstoffe im Sport

Das Buch gibt einen Über­blick über Mikro­nähr­stoffe und ver­deut­licht, wie diese den Stoff­wechsel beein­flussen.

Mehr Infor­mation

JEM Archiv – Jahrgang 2013

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Der Verband der Ernäh­rungs­wis­sen­schafter Öster­reichs (VEÖ) hat seit 2012 einen neuen Vor­stand mit Mag. Ursula Umfahrer-​​Pirker als 1. Vor­sit­zenden. Ein Gespräch über Ziele, Pläne und Visionen für die kom­menden Jahre und über die Funk­ti­ons­pe­riode hinaus.

read more
Das große Ganze

Das große Ganze

Die lang­jährige Prä­si­dentin des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs, Andrea Maria Hof­bauer, BSc, MBA, leitet seit zwei Jahren den Stu­di­engang Diä­to­logie am FH-​Campus Wien. 2012 wurde ihr der Berufs­titel „Pro­fes­sorin“ ver­liehen. Im Gespräch mit dem Journal für…

read more
Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Im Herbst und Winter haben Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel „Saison“ und werden vor­wiegend aus Motiven der Vor­beugung vor Erkäl­tungen, zur Stärkung des Immun­systems usw. kon­su­miert. Die Gründe hiefür sind bis zu einem gewissen Grad psy­cho­lo­gi­scher Natur. Freilich wird das Gebiet der Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel intensiv beforscht und es gibt auch durchaus einiges Neues zu ver­melden.

read more
Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Funk­tio­nelle gastro­in­tes­tinale Stö­rungen sind in den ver­gan­genen Jahren zu den bei weitem häu­figsten Pro­blemen in der Gas­tro­en­te­ro­logie avan­ciert. Dem­entspre­chend groß war das Interesse am Sym­posium „Blähung, Obs­ti­pation und Reizdarm – hilft Ernäh­rungs­the­rapie?“, das vom Öster­rei­chi­schen Aka­de­mi­schen Institut für Ernäh­rungs­me­dizin im Oktober in Wien unter der wis­sen­schaft­lichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl ver­an­staltet wurde.

read more
VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

Die Wiener All­ge­mein­me­di­zi­nerin Dr. Eva Raunig ist keine Unbe­kannte in der Ärz­te­kammer, enga­giert sie sich doch seit neun Jahren in der Ärz­te­ver­tretung und Politik auf immer wieder unkon­ven­tio­nelle Art und Weise. Heuer ist eine Funktion dazu gekommen, in der Frauen noch nie zu finden waren: Dr. Eva Raunig ist Vize­prä­si­dentin der Wiener Ärz­te­kammer. Ein Gespräch über Ziele für die aktuelle Funk­ti­ons­pe­riode und darüber hinaus.

read more
PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

Die Ein­nahme von Vit­aminen, Mine­ral­stoffen und anderen Sub­stanzen im Rahmen der „Ortho­mo­le­ku­laren Medizin“ zur Prä­vention und The­rapie von Krank­heiten wird zu den alter­na­tiv­me­di­zi­ni­schen Methoden gezählt, sorgt aber immer wieder für teil­weise heftig geführte Kon­tro­versen. Dabei geht es vor allem um wis­sen­schaft­liche Evi­denzen, Risiken einer Über­do­sierung bei unkon­trol­lierter Ein­nahme, die unter Umständen hohen Kosten – und um Miss­ver­ständ­nisse.

read more
(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

Hinter einer Unver­träg­lichkeit von Nah­rungs­mitteln werden wesentlich häu­figer All­ergien ver­mutet, als es tat­sächlich der Fall ist, und die gewählten „the­ra­peu­ti­schen“ Methoden sind nicht selten kon­tra­pro­duktiv. Es gilt, für mehr wis­sen­schaftlich fun­dierte Auf­klärung zu sorgen, ebenso für eine exakte Dia­gnostik.

read more
ÖÄK-​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

ÖÄK-​​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

Er trifft die Men­schen meist völlig unvor­be­reitet, wie ein Schlag eben – der Schlag­anfall. Tat­sächlich gibt es dabei aber meist eine lange Vor­ge­schichte, geprägt von einem unge­sunden Lebensstil, die damit auch bis zu einem beträcht­lichen Ausmaß positiv beein­flusst werden könnte. Die Öster­rei­chische Ärz­te­kammer (ÖAK) hat nun eine Auf­klä­rungs­kam­pagne gestartet, um die Bevöl­kerung auf die Risiken und auf die Vor­sor­ge­mög­lich­keiten auf­merksam zu machen.

read more
Eine kritische Replik

Eine kritische Replik

Ratten-​Studie: „Gene­tisch ver­än­derter Mais und Roundup erhöhen Sterb­lichkeit“. Mehr als 37 staat­liche Behörden und Wis­sen­schafts­ver­ei­ni­gungen kamen nach ein­ge­hender Über­prü­fungen und Aus­wertung der wenigen in der Séralini-​Studie (1) ver­füg­baren Daten zum Schluss, dass…

read more
Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Neue moti­li­täts­stei­gernde Medi­ka­mente. Beim obs­ti­pa­ti­ons­do­mi­nanten Reiz­darm­syndrom kann wie bei der chro­ni­schen Obs­ti­pation trotz Ernäh­rungs­the­rapie und anderer Maß­nahmen wie Laxantien wei­terer Hand­lungs­bedarf bestehen. Nachdem Cisaprid und Tega­serod wegen kar­dialer…

read more
Alles pro für Proteine?

Alles pro für Proteine?

Eiweiß in der Human­er­nährung. Nut­ritive Pro­teine ver­fügen über ein posi­tives Image. Die Gründe hierfür sind man­nig­faltig und teil­weise indi­rekter Natur. So wird der Konsum tie­ri­scher Lebens­mittel, allen voran Fleisch, nach wie vor als Zeichen des Wohl­stands…

read more
Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Die in der west­lichen Welt aus gesund­heit­lichen Gründen ange­strebte Reduktion der Koch­salz­menge vor allem in ver­ar­bei­teten Lebens­mitteln stellt die Lebens­mit­tel­in­dustrie vor große Her­aus­for­de­rungen, da Kochsalz nicht nur aus sen­so­ri­schen Gründen zuge­setzt wird,…

read more
Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Vor allem Jugend­liche brauchen Unter­stützung für indi­vi­duelle Lösungen FH GESUNDHEIT INNSBRUCK, Bache­lor­ar­beiten Diä­to­logie, 2012Bettina Dreschl1, Helga Klein2, Purt­scher Anna-​Elisabeth1 Wasser ist der erst­li­mi­tie­rende Nähr­stoff in der Ernährung und wich­tigster…

read more
Versorgung mit Omega-​3-​Fettsäuren

Versorgung mit Omega-​​3-​​Fettsäuren

Deckung des Bedarfs durch Fisch und alter­native Quellen FH Gesund­heits­berufe OÖ, Bache­lor­arbeit Diä­to­logie, 2013 Romana Führling*, Marianne Tam­megger Zahl­reiche Studien belegen positive Wir­kungen von Omega-​3-​Fettsäuren in Bezug auf anti­in­flamma­to­rische und…

read more
Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary fibre intake is asso­ciated with a myriad of health benefits. (Scott et al., 2008, Maayan Elad & Lesmes, 2012) Among others, their fer­men­tation by the micro­biota results in the for­mation of short chain fatty acids, which protect against patho­genic bac­teria.…

read more
Fettgewebe als endokrines Organ

Fettgewebe als endokrines Organ

Als hoch­kom­plexes endo­krines Organ nimmt das Fett­gewebe eine zen­trale Rolle in der Phy­sio­logie des gesunden und kranken Men­schen ein. Es orches­triert das Zusam­men­spiel ver­schie­denster Zell­typen innerhalb des Gewebes und trägt damit zur Steuerung des Gesamt­or­ga­nismus…

read more
Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Dem Thema „Zucker, Süß­stoffe & Co in der Dia­be­teser­nährung“ war die Fort­bil­dungs­ver­an­staltung des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs gewidmet, die am 17. November d. J. im Rahmen der 40. Jah­res­tagung der Öster­rei­chi­schen Dia­be­tes­ge­sell­schaft in Salzburg…

read more
Mangelernährung in der Geriatrie

Mangelernährung in der Geriatrie

Analyse der ver­zehrten Nah­rungs­mittel – Lösungs­an­sätze auf ente­ralem Weg Katrin Mösen­bacher Der alte Mensch rückt immer mehr in den Vor­der­grund, die The­rapien für mul­tipel erkrankte und betagte Men­schen werden kom­plexer und nehmen einen immer wich­ti­geren und grö­ßeren…

read more
Enzyme in Backwaren

Enzyme in Backwaren

Für tra­di­tio­nelles Brot benötigt man eigentlich nur vier Zutaten: Mehl, Hefe, Wasser und Salz. Es stellt sich also die Frage: Sind die heute ein­ge­setzten zusätz­lichen Zutaten not­wendig? Die Bäcker stehen vor einem Dilemma: Man möchte unnötige Zutaten mög­lichst…

read more
Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Koch­sal­z­er­satz­mittel stellen eine gute Mög­lichkeit dar, Natri­um­chlorid ein­zu­sparen. Sie sollten in der Ernäh­rungs­be­ratung des Gesunden und Kranken ver­mehrt berück­sichtigt werden.   Koch­sal­z­er­satz­mittel sind zum Teil als diä­te­tische Lebens­mittel für besondere…

read more
HCG-​Diät – die neue Wunderdiät?

HCG-​​Diät – die neue Wunderdiät?

Die Hor­mondiät, bei der das Schwan­ger­schafts­hormon HCG (Human Cho­rionic Gona­do­tropin) intra­mus­kulär ver­ab­reicht wird, wurde 1976 erstmals beschrieben, und ist derzeit stark im Trend. Durch die täg­liche Zufuhr dieses Plazenta-​Hormons soll dem Körper ein natür­liches…

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige

JEM Archiv – Jahrgang 2013

Fit für die Zukunft

Fit für die Zukunft

Der Verband der Ernäh­rungs­wis­sen­schafter Öster­reichs (VEÖ) hat seit 2012 einen neuen Vor­stand mit Mag. Ursula Umfahrer-​​Pirker als 1. Vor­sit­zenden. Ein Gespräch über Ziele, Pläne und Visionen für die kom­menden Jahre und über die Funk­ti­ons­pe­riode hinaus.

read more
Das große Ganze

Das große Ganze

Die lang­jährige Prä­si­dentin des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs, Andrea Maria Hof­bauer, BSc, MBA, leitet seit zwei Jahren den Stu­di­engang Diä­to­logie am FH-​Campus Wien. 2012 wurde ihr der Berufs­titel „Pro­fes­sorin“ ver­liehen. Im Gespräch mit dem Journal für…

read more
Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Ernährung, Abwehrkräfte & Nahrungsergänzungsmittel

Im Herbst und Winter haben Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel „Saison“ und werden vor­wiegend aus Motiven der Vor­beugung vor Erkäl­tungen, zur Stärkung des Immun­systems usw. kon­su­miert. Die Gründe hiefür sind bis zu einem gewissen Grad psy­cho­lo­gi­scher Natur. Freilich wird das Gebiet der Nah­rungs­er­gän­zungs­mittel intensiv beforscht und es gibt auch durchaus einiges Neues zu ver­melden.

read more
Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Reizdarm – extrem häufig & extrem schwierig

Funk­tio­nelle gastro­in­tes­tinale Stö­rungen sind in den ver­gan­genen Jahren zu den bei weitem häu­figsten Pro­blemen in der Gas­tro­en­te­ro­logie avan­ciert. Dem­entspre­chend groß war das Interesse am Sym­posium „Blähung, Obs­ti­pation und Reizdarm – hilft Ernäh­rungs­the­rapie?“, das vom Öster­rei­chi­schen Aka­de­mi­schen Institut für Ernäh­rungs­me­dizin im Oktober in Wien unter der wis­sen­schaft­lichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Rainer Schöfl ver­an­staltet wurde.

read more
VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

VPräs. Dr. Eva Raunig im Interview: Politiker sollten Hausbesuche machen

Die Wiener All­ge­mein­me­di­zi­nerin Dr. Eva Raunig ist keine Unbe­kannte in der Ärz­te­kammer, enga­giert sie sich doch seit neun Jahren in der Ärz­te­ver­tretung und Politik auf immer wieder unkon­ven­tio­nelle Art und Weise. Heuer ist eine Funktion dazu gekommen, in der Frauen noch nie zu finden waren: Dr. Eva Raunig ist Vize­prä­si­dentin der Wiener Ärz­te­kammer. Ein Gespräch über Ziele für die aktuelle Funk­ti­ons­pe­riode und darüber hinaus.

read more
PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

PRO & CONTRA: Orthomolekulare Medizin

Die Ein­nahme von Vit­aminen, Mine­ral­stoffen und anderen Sub­stanzen im Rahmen der „Ortho­mo­le­ku­laren Medizin“ zur Prä­vention und The­rapie von Krank­heiten wird zu den alter­na­tiv­me­di­zi­ni­schen Methoden gezählt, sorgt aber immer wieder für teil­weise heftig geführte Kon­tro­versen. Dabei geht es vor allem um wis­sen­schaft­liche Evi­denzen, Risiken einer Über­do­sierung bei unkon­trol­lierter Ein­nahme, die unter Umständen hohen Kosten – und um Miss­ver­ständ­nisse.

read more
(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

(Nahrungsmittel)Allergien: Mehr exakte Diagnostik & mehr Prävention

Hinter einer Unver­träg­lichkeit von Nah­rungs­mitteln werden wesentlich häu­figer All­ergien ver­mutet, als es tat­sächlich der Fall ist, und die gewählten „the­ra­peu­ti­schen“ Methoden sind nicht selten kon­tra­pro­duktiv. Es gilt, für mehr wis­sen­schaftlich fun­dierte Auf­klärung zu sorgen, ebenso für eine exakte Dia­gnostik.

read more
ÖÄK-​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

ÖÄK-​​Aufklärungskampagne „Schlaganfall“

Er trifft die Men­schen meist völlig unvor­be­reitet, wie ein Schlag eben – der Schlag­anfall. Tat­sächlich gibt es dabei aber meist eine lange Vor­ge­schichte, geprägt von einem unge­sunden Lebensstil, die damit auch bis zu einem beträcht­lichen Ausmaß positiv beein­flusst werden könnte. Die Öster­rei­chische Ärz­te­kammer (ÖAK) hat nun eine Auf­klä­rungs­kam­pagne gestartet, um die Bevöl­kerung auf die Risiken und auf die Vor­sor­ge­mög­lich­keiten auf­merksam zu machen.

read more
Eine kritische Replik

Eine kritische Replik

Ratten-​Studie: „Gene­tisch ver­än­derter Mais und Roundup erhöhen Sterb­lichkeit“. Mehr als 37 staat­liche Behörden und Wis­sen­schafts­ver­ei­ni­gungen kamen nach ein­ge­hender Über­prü­fungen und Aus­wertung der wenigen in der Séralini-​Studie (1) ver­füg­baren Daten zum Schluss, dass…

read more
Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Obstipationsdominantes Reizdarmsyndrom

Neue moti­li­täts­stei­gernde Medi­ka­mente. Beim obs­ti­pa­ti­ons­do­mi­nanten Reiz­darm­syndrom kann wie bei der chro­ni­schen Obs­ti­pation trotz Ernäh­rungs­the­rapie und anderer Maß­nahmen wie Laxantien wei­terer Hand­lungs­bedarf bestehen. Nachdem Cisaprid und Tega­serod wegen kar­dialer…

read more
Alles pro für Proteine?

Alles pro für Proteine?

Eiweiß in der Human­er­nährung. Nut­ritive Pro­teine ver­fügen über ein posi­tives Image. Die Gründe hierfür sind man­nig­faltig und teil­weise indi­rekter Natur. So wird der Konsum tie­ri­scher Lebens­mittel, allen voran Fleisch, nach wie vor als Zeichen des Wohl­stands…

read more
Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Salzreduktion: Möglichkeiten und Grenzen

Die in der west­lichen Welt aus gesund­heit­lichen Gründen ange­strebte Reduktion der Koch­salz­menge vor allem in ver­ar­bei­teten Lebens­mitteln stellt die Lebens­mit­tel­in­dustrie vor große Her­aus­for­de­rungen, da Kochsalz nicht nur aus sen­so­ri­schen Gründen zuge­setzt wird,…

read more
Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Optimale Flüssigkeitszufuhr im Fußball

Vor allem Jugend­liche brauchen Unter­stützung für indi­vi­duelle Lösungen FH GESUNDHEIT INNSBRUCK, Bache­lor­ar­beiten Diä­to­logie, 2012Bettina Dreschl1, Helga Klein2, Purt­scher Anna-​Elisabeth1 Wasser ist der erst­li­mi­tie­rende Nähr­stoff in der Ernährung und wich­tigster…

read more
Versorgung mit Omega-​3-​Fettsäuren

Versorgung mit Omega-​​3-​​Fettsäuren

Deckung des Bedarfs durch Fisch und alter­native Quellen FH Gesund­heits­berufe OÖ, Bache­lor­arbeit Diä­to­logie, 2013 Romana Führling*, Marianne Tam­megger Zahl­reiche Studien belegen positive Wir­kungen von Omega-​3-​Fettsäuren in Bezug auf anti­in­flamma­to­rische und…

read more
Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary Fibre and Prebiotics

Dietary fibre intake is asso­ciated with a myriad of health benefits. (Scott et al., 2008, Maayan Elad & Lesmes, 2012) Among others, their fer­men­tation by the micro­biota results in the for­mation of short chain fatty acids, which protect against patho­genic bac­teria.…

read more
Fettgewebe als endokrines Organ

Fettgewebe als endokrines Organ

Als hoch­kom­plexes endo­krines Organ nimmt das Fett­gewebe eine zen­trale Rolle in der Phy­sio­logie des gesunden und kranken Men­schen ein. Es orches­triert das Zusam­men­spiel ver­schie­denster Zell­typen innerhalb des Gewebes und trägt damit zur Steuerung des Gesamt­or­ga­nismus…

read more
Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Zucker, Süßstoffe & Diabetes

Dem Thema „Zucker, Süß­stoffe & Co in der Dia­be­teser­nährung“ war die Fort­bil­dungs­ver­an­staltung des Ver­bandes der Dia­eto­logen Öster­reichs gewidmet, die am 17. November d. J. im Rahmen der 40. Jah­res­tagung der Öster­rei­chi­schen Dia­be­tes­ge­sell­schaft in Salzburg…

read more
Mangelernährung in der Geriatrie

Mangelernährung in der Geriatrie

Analyse der ver­zehrten Nah­rungs­mittel – Lösungs­an­sätze auf ente­ralem Weg Katrin Mösen­bacher Der alte Mensch rückt immer mehr in den Vor­der­grund, die The­rapien für mul­tipel erkrankte und betagte Men­schen werden kom­plexer und nehmen einen immer wich­ti­geren und grö­ßeren…

read more
Enzyme in Backwaren

Enzyme in Backwaren

Für tra­di­tio­nelles Brot benötigt man eigentlich nur vier Zutaten: Mehl, Hefe, Wasser und Salz. Es stellt sich also die Frage: Sind die heute ein­ge­setzten zusätz­lichen Zutaten not­wendig? Die Bäcker stehen vor einem Dilemma: Man möchte unnötige Zutaten mög­lichst…

read more
Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Kochsalzersatzmittel, aktueller denn je?

Koch­sal­z­er­satz­mittel stellen eine gute Mög­lichkeit dar, Natri­um­chlorid ein­zu­sparen. Sie sollten in der Ernäh­rungs­be­ratung des Gesunden und Kranken ver­mehrt berück­sichtigt werden.   Koch­sal­z­er­satz­mittel sind zum Teil als diä­te­tische Lebens­mittel für besondere…

read more
HCG-​Diät – die neue Wunderdiät?

HCG-​​Diät – die neue Wunderdiät?

Die Hor­mondiät, bei der das Schwan­ger­schafts­hormon HCG (Human Cho­rionic Gona­do­tropin) intra­mus­kulär ver­ab­reicht wird, wurde 1976 erstmals beschrieben, und ist derzeit stark im Trend. Durch die täg­liche Zufuhr dieses Plazenta-​Hormons soll dem Körper ein natür­liches…

read more
Bauernladen Gutschein
Bezahlte Anzeige